Der Kanton Aargau hat die Waldbrandgefahr am 04.09.2018 auf die Stufe 3 von 5 zurück gestuft. Die Waldbrandgefahr in Natur und Wald bleibt bestehen. Durch die letzten Regenfälle hat sich die Lage in den Siedlungsgebieten entspannt.

In den Siedlungsgebieten dürfen ab 04.09.2018 befestigte Feuerstellen (Gartencheminée, Holzkohlengrill) mit Vorsicht wieder betrieben werden. Diese Feuer sind immer zu beaufsichtigen und nach Gebrauch vollständig zu löschen. Funkenflug muss weiterhin möglichst vermieden werden.

Details dazu finden Sie hier:

Merkblatt Trockenheit Gefahrenstufe 3 von 5  [PDF, 375 KB]

 


Meldung druckenText versendenFenster schliessen